Neujahrskonzert im SUPA am 1. Januar 2020 18.30 Uhr

Nihan Devecioglu & Sasha Agranov Voices, Cello and Electronics Eintritt 50 TL Eine Klangreise, gewebt durch Stimmen und Cello. Traditionelle und  originelle Poesie und Musik in Hebräisch und Türkisch, verarbeitet durch elektronische Effekte und Schleifen. Zwei Musiker kommen aus zwei wichtigen Häfen des Mittelmeers und des Schwarzen Meeres, Haifa und Istanbul, haben beide einen gemeinsamen Hintergrund einer zweiten Generation von Einwandererfamilien. Sie sind ihren Familien   gefolgt für ein besseres Leben, trafen sie sich in Europa, entdeckten eine gemeinsame Basis;  die ständige Suche für Freiheit und Reinheit in Klang und Poesie, nach Identität und Sehnsucht für ein Zuhause. Durch ihre Musik schaffen sie es, eine Tiefe zu hervorrufen in Verbindung mit dem Publikum… www.nihandevecioglu.com