FATIHMORGANA – Fatih Çevikkollu

FATIHMORGANA – Fatih Çevikkollu AM 24.10. UND AM 25.10.2018 UM 20:00 Uhr FATIHMORGANA ist eine Einladung zum Perspektivwechsel. Die Echokammer der Realität lässt nur durch, was man hören will. Doch wer sich permanent in seiner Wohlfühl-Filterblase bewegt, besorgt es sich ständig selbst – möglicherweise befriedigend, aber ist es auch befruchtend? Willkommen in der schönen neuen…

Was für ein Abend

HARIKA! Was für ein Abend! Sie kamen als Single, als Paare, als Familie, sie kamen als Gruppe, sie kamen in Scharen: über 250 Gäste durften wir am 29. Oktober in der Pasinger Fabrik zu unserem Istanbul-Heimwehabend begrüssen. Es war ein kleines Déjà-vu, was wir am letzten Samstag erlebten: so viele Bekannte, Freunde und auch noch…

IST- inspired by improvisation

12. Oktober – 27. November IST – inspired by improvisation The Use And Appropriation Of Urban Space Austellung von Hendrik Bohle Dipl.–Ing. (Arch.) Architekt, Stadtforscher und Autor   DIE AUSSTELLUNG Die Ausstellung zeigt Ausschnitte eines umfassenden Kompendiums, das während des 1. Manzara Architekten Stipendiums 2013 entstand. Die Sammlung wirft einen detaillierten Blick auf die informellen…

29.10. ISTANBUL HEIMWEHABEND

29/10/2016 19:30 UHR ISTANBUL HEIMWEHABEND HARIKA – Istanbul zu Gast in München!   Im Gepäck haben die beiden Macher von Manzara Istanbul, Gabi und Erdogan, spannende Geschichten, Fotos, Filme und Musik. Ein buntes Potpourri, und natürlich die berühmte Verlosung attraktiver Preise, erwartet die Gäste. Am Ende des Abends wird das Istanbul-Heimweh sicher verschwunden und die…

18.11. WEST-ÖSTLICHER DIALOG „ARCHITEKTUR“

18/11/2016 20:00 UHR ARCHITEKTUR Die unterschiedliche Sicht der Dinge Olaf Bartels Architekturkritiker, -historiker Hendrik Bohle Dipl.–Ing. (Arch.) Architekt, Stadtforscher und Autor   Kreative Kraft trifft auf Investorenalpträume, innovative Ideen auf neo-osmanischen Protz. In Europa ist über die zeitgenössische Architekturvielfalt Istanbuls wenig bekannt. Reisende zieht es vor allem an historische Orte wie die Hagia Sophia oder…

16.11. WEST-ÖSTLICHER DIALOG „EMANZIPATION“

16/11/2016 20:00 UHR EMANZIPATION UND TRADITION Wie selbstbestimmt leben türkischstämmige Frauen heute in Deutschland? Tunay Önder Autorin / Bloggerin Gönül Yerli Vizedirektorin der islamischen Gemeinde Penzberg Moderation: Özlem Sarikaya Fernsehjournalistin und Moderatorin BR   Die meisten Töchter und Enkelinnen aus Einwandererfamilien haben sich dem westlichen Lebensstil angepasst, haben ein großes Interesse an Bildung und beruflicher Selbstverwirklichung. Für…

27.10. WEST-ÖSTLICHER DIALOG „PRESSEFREIHEIT“

27/10/2016 19:30 UHR PRESSEFREIHEIT Meinungsbildung oder –manipulation? Özlem Topçu Redakteurin Wochenmagazin DIE ZEIT Hasnain Kazim Auslandskorrespondent DER SPIEGEL, SPIEGEL ONLINE Sowie im Artikel 5 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, als auch im Artikel 28 der Türkischen Verfassung, ist die Presse- und Meinungsfreiheit gleichermaßen geregelt. Während die türkische Staatsmacht immer öfter und härter gegen regierungskritische…

Orient im Okzident: Lesung&Kabarett von und mit KERIM PAMUK

20/09/2016 19:30 UHR Eine literarische Show über türkische und deutsche Kultur mit Kerim Pamuk. Ein Abend zwischen „Tradition“ und „Moderne“! Anhand ausgewählter Texte beschreibt der Hamburger Autor und Kabarettist Kerim Pamuk die Irrungen und Wirrungen eines in beiden Kulturen beheimateten Menschen. Eine lustvolle, selten leidvolle und immer spannende Auseinandersetzung mit Gegensätzen und Gemeinsamkeiten. Der an…

Türkisch – griechische Passagen

Eine Reise nach Ayvalik an der türkischen Ägäis-Küste mit der evangelischen Stadtakademie (18.9.-25.09.2016) Ayvalik ist eine Stadt an der türkischen Ägäis-Küste – in Sichtweite der griechischen Insel Lesbos. Die Stadt hatte eine bemerkenswerte Geschichte und eine Sonderstellung innerhalb des Osmanischen Reiches. Sie war damals eine fast rein griechische Stadt, im Bevölkerungsaustausch von 1923 aber mussten…

28/09/2015 Die weltoffene Stadt

28/09/2015 19:30 UHR – Eintritt Frei Stadtentwicklung und Urbanität sind ohne Migration nicht denkbar. Kognitive, räumliche und soziale Mobilität ist eine urbane Grunderfahrung. Die großen Sprünge in der Entwicklung von Städten sind schon immer einhergegangen mit dem Zuzug von Menschen, die neue Ideen, Sichtweisen und Impulse mitbrachten. Diese und andere Beispiele legen nahe, dass im…